Online Train the trainer – Abschluss mit f2f Workshop

Letzte Woche gab es in Graz den Abschluss-Workshop mit einem Teil der COS teacher – die meist online unterrichten und auch ein Online-Training besuchten.

Das Trainingskonzept mit allen Aktivitäten steht auf diesem Blog zur Verfügung und diente auch als Einstieg für den Workshop. Die TeilnehmerInnen waren angehalten zu reflektieren, welche Informationen sie erreichten und welche Tasks sie erledigten.

Danach wurden im Workshop die aktuellen Aufgaben diskutiert: Hospitation der Lehre von KollegInnen (synchron in einer Videokonferenz oder asynchron in Slack) und individuelle Reflexion im Lerntagebuch. Das Online-Training wurde bis Ende Februar verlängert, um weitere Arbeit an den Hospitationsprotokollen und am Lerntagebuch zu ermöglichen.

Wichtig war es in der dreistündigen f2f Session gemeinsam an den Laptops die Organisation von Online-Lehre und Training zu besprechen und Tipps und Tricks in Bezug auf die verwendeten Tools auszutauschen.

Die TeilnehmerInnen erhielten im Training Einblick in

  • die Organisation und Strukturierung von Lernaufgaben & Materialen,
  • die Konzeption und Durchführung von Videokonferenzen mit aktiver Beteiligung der Lernenden,
  • das 5-Stufenmodell von Gilly Salmon (die die Keynote am 17. E-Learning Tag der FH JOANNEUM halten wird)

und sie erlebten die Schwierigkeit Lernen und Arbeiten zeitlich zu managen – eine Herausforderung, der sich auch die berufsbegleitend COS-Studierenden stellen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

one × three =