Portfolios als Methode emergenter Lernprozesse

UPDATE 25.5.18

Schon lange beschäftigt mich das Thema Portfolios als Instrument des Innehaltens im Lernprozess. 2007 lud ich Lehrende aus Studiengängen der FH Joanneum zu einem Round-Table zum Thema ein, 2009-2011 begleitete ich in meiner Lehre am Studiengang Journalismus und PR die Studierenden bei der Erstellung von E-Portfolios. Nach einem Jahr gingen die Portfolios in die Eigenverantwortung der Studierenden über.

Allerdings brauchte es bis zum Jahr 2013/14 um Portfolios strategisch in einem Curriculum zu verankern. Im berufsbegleitenden Studiengang Content-Strategie wird in allen vier Semestern die Lehrveranstaltung Open Space und Portfolio angeboten. Die Studierenden beginnen sich im ersten Semester mit Portfolios auseinanderzusetzen und erstellen ein Konzept. Zwischen erstem und zweitem Semester wird das Konzept umgesetzt und mit dem Befüllen der Portfolios begonnen. Kontinuierlich werden die öffentlich zugänglichen Online-Portfolios der Studierenden einem Monitoring unterzogen, zweimal pro Semester gibt es individuelles Feedback.

Portfolios in the COS program

Types of portfolios

  • portfolio of development (with respect to work)
  • portfolio of reflection (with respect to learning)
  • portfolio of presentation

COS portfolio

  • students can define the focus of your portfolios by themselves
  • they can mix reflection posts with technical tips and tricks, and summaries of what you have learned in class with posts about how to combine work and study

Connectivism – learning in the network (Siemens, Downes)

Principles: diversity, autonomy, openness, interactivity/network

Actions: aggregate, remix, repurpose and feed forward

Objective of COS portfolios

  • make your reflection on/in practice visible (Schön: The reflective practitioner)

Open portfolio posts

  • contribute to the knowledge base of Content Strategy,
  • mostly have a high quality,
  • are partly discussed and shared.

Students are challenged to leave the protected room

Safe learning and reflection environment

  • I respect my students need for a safe learning environment.
  • I discuss and negotiate with them how can we combine this need with the idea of an open portfolio. 

Links

Material

Literatur