Chat als Bindemittel

Sie befinden sich hier:
< Alle Themen

Abstract

Lehrende, deren Vorlesungen im Präsenzunterricht gut klappen, weil sie spannende Geschichten erzählen, mit den Studierenden interagieren und den reinen Input mit Diskussionen, Reflexionsfragen und kleinen Übungen auflockern, stehen bei dem Transfer der Lehrveranstaltung in den Online-Raum vor der Herausforderung, auch online die Studierenden zu aktivieren und interagieren zu lassen. Direkte Fragen der Vortragenden an die Studierenden führen zu wenigen Antworten, spricht die Lehrende eine Studentin direkt an, fühlen sich die Studierenden kontrolliert.

Am Studiengang Hebammen wird für die Aktivierung der Studierenden der Chat extensiv eingesetzt. Während die Lehrende vorträgt, chatten die Studierenden. Da können 20 Studierende über 160 inhaltlich fundierte Chatbeiträge während einer Lehrveranstaltung von 4 Einheiten verfassen. Der Kommunikationsstil ist dabei bewusst locker gehalten, es wird viel mit emoticons gearbeitet, was in Zeiten der einsamen Online-Lehre wichtig ist.

Was braucht es, damit der Chat klappt?

  • Zu Beginn der Lehrveranstaltung wird eine Studentin durch die Gruppe der Studierenden benannt, die den Chat betreut.
  • Sie liest, was geschrieben wird.
  • Sie unterbricht zu einem ihr passenden Zeitpunkt die Vortragende und bringt Fragen und Rückmeldungen der Kolleginnen in zusammengefasster Form in die Videokonferenz ein.
  • Bei Unklarheiten zu einem Chatbeitrag spricht sie die betreffende Studentin direkt an, diese erklärt dann die Frage verbal in der Videokonferenz.
  • Da diese Aufgabe der Chat-Moderation anstrengend ist, wird nach einer Stunde gewechselt.

Diskussion

Die Chatbeteiligung ist groß. Allerdings sind nicht alle Studierende aktiv. Doch auch “nur Zuhören und Chatlesen” könnte lehrreich sein. Über die Fragen der Studierenden kann die Lehrende einschätzen, wie der Vortrag ankommt.

Conklusio

  • Die Fragen der Studierenden werden durch die Chatmoderation stimuliert.
  • Studierende, die “nur” zuhören, sollen nicht unter Druck gesetzt werden.
  • Diese “Methodik” ist am Studiengang Hebammen mittlerweile Standard und wird von allen internen Lehrenden eingesetzt.
  • Externe Lehrenden werden in der Online-Lehre eingeführt, und setzten diesen Tipp gerne um.

Rahmen

  • Lehrveranstaltung: Vorlesungen des Bachelor-Studiengangs Hebammen
  • LV-Typ: Vorlesung
  • Lehrende: Moenie van der Kleyn
  • Plattform: MS Teams

Weitere Informationen

Nächster Walk & Talk
Inhaltsverzeichnis