Mit Miro vom Warm-up zum Lesen wissenschaftlicher Studien

Sie befinden sich hier:
< Alle Themen

Abstract

Die Methode der visuellen Kollaboration bringt Abwechslung in den Unterricht und gibt den Studierenden durch die Sichtbarmachung ihrer gemeinsamen Arbeit ein Zusammengehörigkeitsgefühl. Das Online-Whiteboard Miro unterstützt Lernprozesse mit einer fast unendlich großen Online-Tafel und stellt Vorlagen für unterschiedliche Lernszenarien zur Verfügung.

Im Sommersemester 2021 bewährte sich der durchgehende Einsatz von Miro im gesamten Semester. Kollegin Eichler meint, dass gerade bei sprachlichen Inhalten die visuelle Komponente wichtig ist und die Studierenden mehr mitgenommen haben als beim individuellen Mitschreiben. Miro förderte die Interaktion und war nach einer kurzen Einführung für die Studierenden leicht handhabbar. Auch wenn nicht alle Studierenden ihre Kreativität auf Miro ausleben konnten oder wollten, beobachteten sie alle, wie die Inhalte der KollegInnen sich entwickelten.

Das ist einer der großen Vorteile von Miro. Wenn die Studierenden auf Miro arbeiten, schauen sie auch, was die anderen machen.

Zitat der Kollegin Eichler

Der Ablauf der Lehrveranstaltung auf Miro ist bei den weiteren Informationen abgebildet.

Rahmen

  • Lehrveranstaltung: English for Physiotherapists im Bachelor-Studiengang Physiotherapie
  • LV-Typ: Integrierte Lehrveranstaltung
  • Lehrende: Sabine Eichler
  • Plattform: Miro, MS Teams, Moodle

Weitere Informationen

Nächster Vor Ort oder online mit Miro
Inhaltsverzeichnis